top of page

Andhagaja

 Streifzüge durch den Wörterwald 
des Buddhadharma 

Im Wald


Svāgatam! Du bist auf den Spuren eines blinden Elefanten!

Hier entstehen ausgewählte Dharmaübersetzungen, spielerische Sprachexperimente, rhythmisierte kleine Deutsche Nachdichtungen buddhistischer Klassiker und mehr.

Wald

Saraha einst sang:

घरही म थक्कु म जाहि वणे

जहि तहि मण परिआण |

सअलु णिरन्तर बोही-ठिउ

कहिँ भव कहिँ णिब्बाण ||

Bleib' nicht Daheim! Geh' nicht zum Wald!

Hier und dort kenn' die Gedanken!

Alles stets im Bodhi weilt,

Wo ist Werden? Wo Verweh'n?

णउ घरे णउ वणेँ बोही ठिउ

एहु परिआणहु भेउ |

णीम्मल चित्त-सहावता

करहु अविकल सेउ ||

Nicht im Haus und nicht im Wald,

Hier Bodhi man erfasse!

Man den glänzend Geist einfach

frei von Vorstellungen lasse!

Reiten auf einem Elefanten

Die Übersetzung buddhistischer Literatur ist zeitintensiv. Die Erstellung eines neuen Wortschatzes für Sanskrit/Pali-Deutsch Übersetzungen erfordert viel Hintergrundarbeit. Die metrischen Setzungen leisten ihr Übriges dazu, dass die hier zugänglich gemachten Übersetzungen ressourcenintenisver sind als andere zeitgenössische Prosaübertragungen. Daher kann ich nicht so viel und nicht so schnell übersetzen. Wem der ein oder andere Vers oder ein Gebet gefällt, dem oder der wäre ich dankbar für eine Spende über Paypal oder Patreon.

Die Verse brauchen ihre Zeit.

Drum schaut mit Ruh' bald wieder rein!

Und macht das Denken, Hören weit,

auf dass es dringt ins Herz hinein!

  • YouTube - Schwarzer Kreis
  • Facebook
bottom of page